Sportzentrum
Disable Preloader

MEDIZINISCHE TRAININGSTHERAPIE

Medizinische Trainingstherapie

Die medizinische Trainingstherapie dient dazu, die eingeschränkte Bewegungsfreiheit einer Person teilweise oder vollständig wiederherzustellen. Die Teilnehmer lernen unter therapeutischer Anleitung während der frühen Rehabilitationsphase Übungen kennen, um nach einer Verletzung oder einer Operation die ersten Bewegungen wieder ausführen zu können. Durch Ärzte, Therapeuten und Diplomsportlehrer werden abgestimmte Trainingsprogramme entwickelt. Medizinische Trainingstherapie ist geeignet für Patienten nach operativem Eingriff bzw. nach Reha-Aufenthalt.

Indikationen

  • Zustand nach chirurgischen/orthopädischen Eingriffen an Gelenken und der Wirbelsäule
  • Zustand nach Herz- und Gefäßoperationen (Bypass/ Stent/ Herzklappenersatz)
  • Zustand bei Diabetes und Adipositas (BMI über 30)
  • Zustand bei neurologischen Erkrankungen (MS/ Schlaganfall)
  • Zustand bei Lungenerkrankungen (COPD/ Asthma)
  • Zustand bei psychosomatischen Erkrankungen (Depression/ Burn-out)

Verordnungsmöglichkeiten

  • Empfehlung des Arztes

  • Verordnung auf Privatrezept (Private Krankenkassen)

  • Verordnung bei BG Unfällen (Berufsgenossenschaften)

Das Zentrum hat ein ganzheitliches Konzept therapeutischer Leistungen über 3 Monate. Dieses Angebot enthält physiotherapeutische und sporttherapeutische Leistungen, besonders nach operativen Eingriffen. Als zusätzliche Leistung bieten wir ein Spezialtraining für die Halswirbelsäule an. Die Leistungen werden von den Teilnehmern finanziell selbst getragen, wenn diese nicht durch den Arzt verordnet sind.

Hinweis: Der Arzt oder die Krankenkassen erhalten auf Wunsch ein Trainings-Verlaufsprotokoll.